Zurück Mehr Informationen über SHIMANO

Konsistent. Individualisierbar. Direkt. Intuitiv. Präzise. Zuverlässig. Nahtlos. Mit allen diesen Wörtern lässt sich SHIMANOs drahtloses, elektronisches Di2-Schalterlebnis beschreiben. Mit der Einführung der neuen SHIMANO 105 Di2 R7100 Serie kannst du nun auch ‚preisgünstig‘ zu der Liste hinzufügen.

SHIMANO Di2 Deep Dive

Aber was genau ist Di2 und was bedeutet es für dich? Einfach dargestellt, markiert das Di2 System mit der offiziellen Bezeichnung „Digital Integrated Intelligence“ die absolute Spitze der Performance und Effizienz von Fahrradschaltungen. Es ist schneller, genauer, anpassbarer und zuverlässiger als jedes andere derzeit auf dem Markt erhältliche System.

Mit einem Hybridsystem aus einem Drahtloscockpit in Verbindung mit einer drahtgebundenen Verbindung zwischen einem einzigen, im Sitzrohr befindlichen Akku sowie Umwerfer und Schaltwerk liefert SHIMANO Di2 klare und präzise Schaltvorgänge, und zwar jedesmal und bei allen Bedingungen. Betätige einfach eine Taste auf den super ergonomischen Schalthebeln und die Kette bewegt sich schnell und leise in den gewünschten Gang.

Aussetzer beim Schalten durch Ermüdung oder unvorhergesehene Anstiege gehören der Vergangenheit an. Auch Verschalten und andere bekannte Probleme mechanischer Systeme treten nicht mehr auf. Stattdessen sorgt das unkomplizierte drahtlose Schalten für komfortables Fahren mit Kontrolle in allen Situationen. 

Alle, die schon mit den bereits erhältlichen DURA-ACE und ULTEGRA Di2-Systemen gefahren sind, werden es dir bestätigen. Sie alle werden dir sagen, dass es einen bahnbrechenden Leistungsvorteil im Verlauf einer Tour darstellt, weil du mit jedem Gangwechsel wertvolle mentale und physische Energie sparst. Und genau die gleiche Technologie ist jetzt auf 105-Niveau erhältlich. Mit Di2 bekommst du eine nahtlose Schnittstelle zwischen dir und dem Bike, sodass du dich ganz auf deine Fahrt konzentrieren kannst.

SHIMANO Di2 Komponenten sind für weiche und schnelle Schaltvorgänge mit minimaler Reibung präzisionsgefertigt, sodass vorzeitiger Verschleiß und Kraftverluste durch einen schlecht justierten Antrieb ausgeschlossen sind. Vielmehr weiß die Di2, auf welchem Ritzel die Kette liegt und richtet den Umwerfer automatisch auf die optimale Position für einen reibungslosen Lauf der Kette aus.

Und genau wie bei den Gruppen DURA-ACE und ULTEGRA ist das SHIMANO 105 Di2-System hochgradig individuell anpassbar mit SHIMANOs benutzerfreundlicher E-TUBE PROJECT Cyclist Smartphone-App. Mit E-TUBE PROJECT Cyclist kann das System ganz nach Wunsch konfiguriert werden. Schaltgeschwindigkeit, Anzahl der Gangwechsel pro Tastenbetätigung und die Synchro- oder Semi-Synchro Schaltfunktionen können individuell ausgewählt werden.

Und genau wie bei den Gruppen Dura-Ace und Ultegra ist das SHIMANO 105 Di2-System hochgradig individuell anpassbar mit SHIMANOs benutzerfreundlicher E-TUBE PROJECT Cyclist Smartphone-App. Mit E-TUBE PROJECT Cyclist kann das System ganz nach Wunsch konfiguriert werden. Schaltgeschwindigkeit, Anzahl der Gangwechsel pro Tastenbetätigung und die Synchro- oder Semi-Synchro Schaltfunktionen können individuell ausgewählt werden.

SHIMANO weiß, dass man nicht immer nur einen Gang auf einmal schaltet. Daher ist Di2 programmierbar und ermöglicht es, bei gehaltener Schalttaste mehrere Gänge durchzuschalten. Dieses Setup ist perfekt für Situationen, in denen weit durchgeschaltet werden muss, wie bei schnellen Übergängen zwischen Abfahrt und Anstieg oder bei Aufholversuchen während eines Rennens. Außerdem kannst du die Synchronized Shift-Funktion nutzen, mit der du das System für die Wechsel vom kleinsten bis zum größten Gang programmieren kannst, ohne dir selbst den Kopf zu zerbrechen.

Stelle dir folgendes Szenario vor: Du rollst auf ebenem Terrain und die Kette ist in der Mitte deines Übersetzungsbereichs. Dann kommt ein steiler Anstieg. Solltest du nun aufs kleine Kettenblatt schalten und in der Mitte der Kassette bleiben oder auf dem großen Blatt bleiben und die Kette auf ein größeres Ritzel schalten? Mit aktiviertem Synchronized Shift kannst du dieses Logikproblem einfach außer Acht lassen. SHIMANO Di2 erkennt automatisch, wenn dein eingelegter Gang einen Wechsel bei den Kettenblättern erforderlich macht. So bewährt sich Digital Integrated Intelligence in der Praxis. 

Wenn du mehr Kontrolle bevorzugst, kannst du Semi-Synchronized Shift wählen. In diesem Modus führt das Schaltwerk eine Ausgleichsschaltung durch, wenn du von einem Kettenblatt aufs andere schaltest. Dadurch bist du unmittelbar nach dem Schalten nie in einem zu niedrigen oder zu hohen Gang. Du kannst sogar die Anzahl der Ritzel bestimmen, die das Schaltwerk beim Wechsel auf ein anderes Kettenblatt herauf- oder herunterschalten soll. Das bleibt komplett dir und deinen persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen überlassen.

Außerdem kannst du das System über die E-TUBE PROJECT Cyclist App mit Fahrradcomputern von Drittanbietern wie Garmin und Wahoo koppeln, sodass du zum Beispiel Informationen wie den gewählten Gang und den Akkustatus ablesen kannst. Mit DURA-ACE oder ULTEGRA Schalt-/Bremshebeln kannst du außerdem mithilfe der Tasten auf den Hörnchen der STIs die Seiten kompatibler Computer durchscrollen, sodass du deine Fahrstrecke oder die Uhrzeit ablesen kannst, ohne die Hand vom Lenker zu nehmen. Mit DURA-ACE, ULTEGRA oder SHIMANO 105 Di2 12-fach-Hebeln kannst du aber auch Synchronized Shift aktivieren und alle Schaltaufgaben einem Schalthebel zuweisen, während du mit dem anderen durch einen GPS-Bildschirm scrollen kannst. 

Die Lebensdauer des SHIMANO Di2-Akkus zählt zu den besten seiner Klasse und ermöglicht mit nur einer Ladung rund 1.000 Kilometer unbeschwertes Fahrvergnügen. Anders als bei anderen drahtlosen elektronischen Schaltsystemen muss nur ein einziger Akku aufgeladen werden und dieser muss zum Laden nicht aus dem Bike entnommen werden. (Die kleineren, austauschbaren CR1632 Knopfzellenbatterien in den Schalt-/Bremshebeln halten bis zu 3 Jahre lang.) Und sollte doch einmal der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass der Ladestand des Haupt-Akkus sich dem Ende zuneigt, ist die SHIMANO Di2 so konfiguriert, dass der Umwerfer zuerst stoppt und du mit dem Schaltwerk weiter schalten kannst, um sicher nach Hause zu kommen. 

Zu Hause musst du dir keine Sorgen über die Wartung der Schaltzüge machen. Die Einrichtung der SHIMANO Di2 ist außergewöhnlich einfach (das Cockpit ist schließlich drahtlos) und die einmal vorgenommene richtige Einstellung bleibt jahrelang erhalten. Alles was du tun musst, ist das Radfahren zu genießen, und so sollte es sein.

Zugehörige Storys